Initiative Sicherheitspartnerschaft - Projektwettbewerb

Navigation und Service

Ergebnisse des Projektwettbewerbs

Im Rahmen des Projektwettbewerbs wurden überzeugende Ideen, Konzepte oder bereits laufende Projekte zur Deradikalisierung und Prävention von Islamismus gesucht, die gleichzeitig die lokale Zusammenarbeit von Muslimen und Sicherheitsbehörden fördern.

Bis zum 30. Juni 2012 wurden 22 Bewerbungen aus ganz Deutschland eingereicht, 11 in der Kategorie „Besonders innovative Idee“ und 11 in der Kategorie „Besonders erfolgreiche Projektarbeit“. Der Jury, der neben der früheren Karateeuropameisterin Ebru Shikh Ahmad auch der Comedian Murat Topal und die Islamwissenschaftler Dr. Abdelmalik Hibaoui und Prof. Dr. Rauf Ceylan sowie Vertreter der beteiligten Sicherheitsbehörden angehörten, fiel die Auswahl der Siegerprojekte sehr schwer. Denn alle Projekte haben das Ziel, das vertrauensvolle und friedliche Miteinander zu stärken, um so Extremismus entgegenzuwirken.

Wie vielfältig und interessant die Projekte, die sich am Wettbewerb beteiligt haben, sind, zeigt die „virtuelle Ausstellung.“ Sie will nicht nur einen Einblick in die Projekte geben, sondern auch Ansprechpartner benennen und zur Vernetzung beitragen.

© 2014 Copyright by Bundesamt für Migration und Flüchtlinge. Alle Rechte vorbehalten.